"Reorganisation SinnerSchrader erfolgreich beendet:

Zu Beginn des Jahres initiierte Vorstand Matthias Schrader einen Wandel bei einer der größten Interactive-Agenturen Deutschlands. Der Dienstleister hob seine 2004 eingeführte Unterteilung der operativen Einheiten in die fünf Gesellschaften Neue Informatik, Studios, Media, Betrieb und Analyse auf. Stattdessen wurde eine Struktur mit den drei Säulen Beratung, Kreation und Technik eingeführt.

DiCon begleitete Vorstand und Geschäftsführung bereits bei der Initiierung des Prozesses. Gemeinsam wurden Umsetzung und Implementierung der neuen Struktur nachhaltig und effektiv geplant. Insbesondere die interne Umstellung von 5 selbstständigen Gesellschaften zu einem Unternehmen setzte vorausschauende Planung und Integration aller betroffenen Mitarbeiter voraus. Hier brachten die Berater von DiCon ihre Kompetenzen und Erfahrungen ein, ohne, wie in der Branche oft üblich, daraus ihren eigenen Change - Prozess zu machen. In gemeinsamen Workshops und Projektgruppen wurden, begleitet und moderiert durch DiCon, die maßgeblichen Akzente gesetzt, die zum Erfolg führten: Personalentwicklung, Corporate Culture, Vertrieb und die Reorganisation der Prozesse. DiCon brachte sich ein, überließ den Menschen im Unternehmen aber die maßgebliche Gestaltung. Von der "alten Struktur" spricht niemand mehr bei SinnerSchrader. Stattdessen sind bereits jetzt wunderbare Erfolge erkennbar. Neue Kunden und gesteigerter Umsatz, auch aufgrund der neuen Struktur. SinnerSchrader sucht neue Mitarbeiter für die weitere Expansion! Wir gratulieren und bedanken uns für die wunderbare Zusammenarbeit."

Link: http://www.sinnerschrader.de

nach oben | zurück