Der DiCon Trainingsansatz

DiCon steht für die Umsetzung eines 'motiv-orientierten' Trainingsansatzes, der die Hintergründe menschlichen Handelns in den Mittelpunkt stellt.

Neue Fähigkeiten und Verhaltensweisen können nicht gleichsam einprogrammiert werden. Sie müssen zuerst als der Handlung zu Grunde liegende Prinzipien erkannt und verinnerlicht werden. Erst dann können geeignete Ausdrucksformen und Umsetzungsmöglichkeiten greifen und sinnvoll vermittelt werden.

Durch die konsequente Verbindung von sachlichen mit analogen, d.h. mehr emotionalen Lerninhalten, erreichen unsere Trainingsangebote ungewöhnlichen Tiefgang.

DiCon bietet Trainingsmodule als Firmenseminare oder als Trainings für Einzelkunden an. Grundsätzlich werden die Seminare auf die spezifischen Belange des Kunden abgestimmt, die insbesondere bei Firmenseminaren bis hin zu einer Neukonzeption des ganzen Ausbildungsmoduls reichen können.

Eine Integration unseres Angebotes in den größeren Gesamtrahmen beispielsweise einer Tagung oder einer anderen firmeninternen Veranstaltung ist möglich, z.B. in Form eines Workshops.


Ablauf & Termine

Die Trainingsblöcke sind einzeln buchbar. Ein Trainingsblock umfasst in der Regel zwei Tage. Er findet üblicherweise am Wochenende von Samstag bis Sonntag statt, bei Inhouse-Seminaren auch an Werktagen.

Aktuelle Termine erhalten Sie auf Anfrage, insofern sie nicht bei den einzelnen Seminarangeboten bereits angegeben sind.

Gerne klären wir in einem kostenfreien Kennenlerngespräch Ihr Anliegen und stimmen unser Angebot darauf ab.

Fragen Sie uns nach weiterführenden Informationen oder vereinbaren Sie einen Termin unter

Zentrale: 040 - 822 44 975

nach oben | zurück