Key Account Manager



Einen typischen Ausbildungsweg zum Key-Account-Manager gibt es nicht.
Die Anforderungen an einen Key Account Manager sind hoch. Um so wichtiger ist, die notwendigen Kompetenzen klar zu identifizieren und einen Entwicklungsplan für den Key Account Manager festzulegen.

Als Key Accounter betreuen und beraten sie ganz bestimmte und exakt definierte Großkunden, so genannte Schlüsselkunden oder Key Accounts. Normalerweise angesiedelt im Vertrieb sind Sie als Key Account Manager die Schnittstelle zwischen den Großkunden und allen internen Abteilungen des Unternehmens.

Für die Ausbildung, Training oder Coaching zum Key Account Manager können Sie bei DiCon sowohl persönliches Einzel- als auch Teamcoaching buchen, sinnvollerweise auch begleitend zu Beratungen und Trainings. Ein Team gut ausgebildeter und erfahrener Coaches steht für Sie bereit.

Fortbildung Key Account Manager

Methode:
Interaktives Training. Einzel- und Gruppenarbeit anhand realer Fallbeispiele und Simulationen. Handouts und Literaturvorschläge zur unabhängigen und selbständigen weiteren Vertiefung. Konsequente Begleitung durch Einzelcoaching für jeden Teilnehmer, um sein „Selbstbewusstsein“ zu schärfen.
Die Fortbildung wird in deutscher Sprache durchgeführt - es werden jedoch parallel wichtige Kenntnisse des Business English fallweise aufgefrischt.