Corporate Identity



Corporate Identity als ganzheitlicher Management-Prozeß eines Unternehmens.
Corporate Identity

Erklärung Corporate Identity:
Es gibt keine allgemein gültige Definition. Im Gegenteil: In Zusammenhang mit CI werden eine Vielzahl von Begriffen verwendet: Unternehmensidentität, Unternehmenskultur, Unternehmensphilosophie, Unternehmensgestaltung, Erscheinungsbild, Unternehmensbild, Unternehmenspersönlichkeit, Unternehmensverhalten, Unternehmenskompetenz.
Im ganzheitlichen Ansatz entsteht CI durch den strategisch geplanten Zusammenhang von Verhalten, Erscheinungsbild und Kommunikation: In der wirtschaftlichen Praxis ist demnach Corporate Identity die strategisch geplante und operativ eingesetzte Selbstdarstellung und Verhaltensweise eines Unternehmens nach innen und außen auf der Basis einer festgelegten Unternehmensphilosophie, einer langfristigen Unternehmenszielsetzung und eines definierten (Soll-) Images - mit dem Willen, alle Handlungsinstrumente des Unternehmens in einheitlichem Rahmen nach innen und außen zur Darstellung zu bringen. Sie bezeichnet den Grad der Koordination von Erscheinungsbild, Leistungen und Verhaltensweisen. Eine koordinierte Identität ist immer Zeichen einer deutlich verfolgten Strategie. Erscheinungsbild, Leistungen und Verhaltensweisen sind erkennbar aufeinander abgestimmt.

Corporate Identity umfasst die Gesamtheit des Unternehmensselbstverständnisses. Eine koordinierte Identität ist immer Zeichen einer deutlich verfolgten Strategie. Eine Corporate Identity setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:
Corporate Communication
Corporate Attitude
Corporate Design
Corporate Behavior

Identitätsprägende Produkt- und Unternehmensaktivitäten gewinnen an Bedeutung. Die Corporate Identity (CI) ist das Eigenbild eines Unternehmens. Die CI muss einheitlich sein, damit die Öffentlichkeit und Ihre Zielgruppe sie wiedererkennt. Wenn Mitarbeiter die CI verstehen, dann kennen sie die Unternehmenskultur und die Unternehmensphilosophie. Dieses Leitbild schlägt sich in der Unternehmensgestaltung, dem Erscheinungsbild, dem Verhalten der Mitarbeiter und der Kommunikation nieder

Den Schritt von einer Informations- zu einer Kommunikationsgesellschaft haben wir längst vollzogen. Das Medium zur Übermittlung von Information ist verbale und nonverbale Kommunikation. Sie muss als ein wesentlicher Bestandteil gesellschaftlicher, kultureller und wirtschaftlicher Entwicklungen gesehen werden.

Informationen von der FFW zu Corporate Identity

Glossar Corporate Identity